Zeit für dein Ich
Hier buchen

Viele Räume für Begegnungen

Unsere Kapelle St. Theresia

Die Kapelle in Moos wurde 1959 erbaut. Die bunten Glasfenster und das Wand-Mosaik wurden von der Künstlerin und Steyler Misssonarin, Sr. Serviane Wollseifen entworfen. September 1959 wurde die Kapelle zu Ehren der Heiligen Theresia vom Kinde Jesu („die kleine Theresia“) eingeweiht. Sie ist ein Ort, an dem wir Gott erfahren können – in der Schönheit der Gegenstände, in der Stille, im Miteinander feiern, vielleicht in einer Begegnung mit einem anderen suchenden Menschen. Lassen Sie sich nieder, zum Beten oder Inne halten. Herzlich laden wir Sie ein, an unseren Gebetszeiten teilzunehmen.

Unsere Kapelle verfügt übrigens auch über eine sehr gute Raumakustik, die auch zu Konzerten, zum intstrumentalen oder gemeinsamem Musizieren in Chören einlädt.

Gebetszeiten

Anfangen am Morgen:
So, Mo, Mi, Do, Sa
8:00 Uhr
Auf-Hören am Abend:
So, Mo, Mi (Nov - Mrz), Do
18:00 Uhr
Zur Nacht:
Mi (Apr - Okt)
21:00 Uhr
Begrüßung des Sonntags:
Sa.
18:00 Uhr

Weitere Gebetszeiten erfragen Sie bitte an der Rezeption

Zeit zum Inne halten

Jedes Jahr am Karfreitag kommen Christen zusammen, um an das Leiden und den Tod Jesu zu erinnern. Dabei gehen sie oft den Kreuzweg nach, den Weg, den Jesus von seiner Verurteilung bis zu seinem Tod am Kreuz gegangen ist. Kreuzwege strahlen eine besondere Spiritualität aus. Die Kreuzwegstationen mit den künstlerischen Mosaikbildnissen in Eriskirch wurden 1966 gefertigt und in unserem angrenzenden Wald aufgestellt. Unser Kreuzweg lädt Sie ein, die einzelnen Stationen zu betrachten, stehen zu bleiben, einmal innezuhalten oder in der Stille zu beten.

Der kleine Weg

Der kleine Weg

So viel Gutes
erfahren
 

› Gesprächstermin vereinbaren

„Der kleine Weg“ verbindet neue und alte Formen des geistlichen Lebens, spirituellen und christlichen Begegnungen. Sie haben viele Möglichkeiten eine kleine Auszeit zu nehmen, Ruhe und Ausgewogenheit zu finden, einen Schritt zurückzutreten, Energie zu sammeln, durchzuatmen, zu spüren, zu leben. „Der kleine Weg“ lädt ein zu gemeinsamen Gesprächen, zur Meditation, zum stillen Verweilen, gemeinsamen Gebetszeiten, praktizierter Ökumene und bildet eine Weggemeinschaft für suchende Menschen.

Die Steyler- Missionsschwestern

2017 entstand im ehemaligen Kloster Moos die Gemeinschaft „Der kleine Weg“ der Steyler Missionsschwestern. Vor über 90 Jahren haben die Schwestern die „Hl. Theresia von Lisieux“ zur Patronin des Ortes gewählt, weil sie die Menschen lehrte, dass die Einfachheit der Gottesbeziehung zu innerer Freiheit, Reife und größerer Liebe führt. Ziel der Steyler Missionsschwestern ist es, diesen spirituellen Ort zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Zeit für Musik

Harmonische Klänge
in schöner Akustik
 

› jetzt informieren

Konzerte veranstalten oder selbst musizieren